Winzerei Paradiesberg

Hätt´ Adam uns´ren Wein besessen, hätt´ er den Apfel nicht gegessen :)
(Spruch auf Weinkrug)

In der Radebeuler Niederlößnitz bewirtschaften wir als kleiner Familienbetrieb einen knappen halben Hektar des Paradiesberges.

Meine Aufgabe als Paradieswinzerin ist die sorgfältige Arbeit auf dem Weinberg als Grundvoraussetzung für das Heranwachsen gesunder Trauben. Unsere sieben Weißweinsorten werden mit viel Liebe und Herzblut vorwiegend per Hand bearbeitet. Ein gesunder Boden, der Erhalt typischer Weinbergkräuter und Rücksicht auf alles was kräucht und fleucht schaffen für unsere Reben ein lebendiges Umfeld. In solch einem kleinen Weinberg gelingt die Punktlandung der Lese unserer Trauben bei einem optimalen Verhältnis von Traubenzucker und Säure . Im neu gebauten Weinkeller wird der Wein in Edelstahltanks ausgebaut und bekommt die notwendige Ruhe und Zeit zu reifen.

Das Resultat sind ehrliche Weine mit Seele, mit dem Charakter der Radebeuler Niederlößnitz und des Jahres, in dem er herangereift ist. In unserer Straußwirtschaft mitten im Weinberg können Sie unsere Weine genießen. Kleine köstliche Speisen werden dazu gereicht.

Eine naturnahe und umweltschonende Bewirtschaftung ist für mich selbstverständlich. Auf den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden wird konsequent verzichtet

Wie alles begann

Im Jahr 2005 pachteten wir den denkmalgeschützten Weinberg in der Niederlößnitz auf dem alles wuchs - außer Wein. "An die Arbeit" sagte Herr Barnewitz, unser Verpächter und Radebeuler Urgestein. Und los ging es. Mit der kraftvollen Hilfe unserer Familie und zupackender Freunde wurden Bäume gefällt und gerodet, Brombeerhecken beseitigt, sämtliche bürokratische Hürden mit viel Enthusiasmus genommen und schließlich sieben Sorten Wein aufgerebt. Mit seinem großen Wissen rund um den Wein stand und steht uns der Radebeuler Winzer Reiner Roßberg zur Seite.

Ein weiterer Meilenstein war die Eröffnung unserer Straußwirtschaft im Mai 2012.
Im Herbst 2012 konnten wir den Weinberg  erwerben.

Weingut + Straußwirtschaft + Besenwirtschaft + Radebeul+ Niederlößnitz + Wein + Antje Härtel